Home
 
 Golf & Etikette

 Golfregeln
 Am Abschlag
 Das Fairway
 Das Rough
 Der Bunker
 Die Wasserhindernisse
 Das Grün
 Erleichterungen
 Naturstoffe/Hemmnisse
 ungewöhnlicher Boden
 Der Golfball
 Der Golfschläger
 Scorekarte
 Handicap & Vorgabe
 Neue Golfregeln - ab 2012
 Rund ums Golfen
 Driving Range
 Chippen, Pitching Green
 Putting Green
 Golf Lexikon
 Golf Schnupperkurs
 Platzreife Platzerlaubnis
 Golf & Gesundheit
 Golf & Spielformen
 Golfbücher
 Golfregeln & Golfvideos
 Golfwissen
 Golfregel-Veranstaltungen
 Golf & Kontakt
 Golf Links

 Mediadaten & Werbung

 Disclaimer

 Impressum

 Datenschutzerklärung

 Cookie-Einstellungen

Golf Etikette - Sicherheit beim Golf spielen - "FORE"


Sicherheit beim Golf spielen - Unfallverhütung - DER Golfer Warnruf "FORE"

Golf ist eine Sportart, bei der die Verletzungsgefahr anderern Mitspieler sehr gering ist. Die größten Unfallgefahren gehen vom Schläger und vom Schlagen des Golfballes aus. Der versehentliche Schlag eines Mitspielers mit einem Driver kann mit unter ssehr schwere Verletzungen mit sich bringen. Vor einem Schlag mit einem Golfschläger oder Probeschwung auf dem Gelände des Golfplatzes muss sich der Golfspieler stets vergewissern, dass keine Gefahr von seiner Aktion ausgeht.

Der Schlag nach dem Golfball ist gerade bei Einsteiger risikobehaftet, da dem Anfänger höchst selten kallkulierbare Abschläge gelingen. Aber auch Profis können einmal Ihren Golfball ungenau treffen. So sollten Sie bei einer Golfrunde immer mit Querschlägern und Abprallern rechnen, die entweder Sie oder Ihre Mitspieler produzieren. Die Wucht des kleinen weißen ist Balles nicht zu unterschätzen! Ein Golfball kann beim Abschlag Geschwindigkeiten über 200 km/h erreichen, genügend kinetische Energie, um eine Glasscheibe zu durchschlagen. Trifft Ihr Golfball Ihren Mitspieler am Kopf, sind ernste Verletzungen wahrscheinlich.

Der Golfspieler hat dafür eine große vorausschauende Sorge zu tragen, dass keine andere Person von seinem Golfschläger, Übungsschwünge mit dem Golfschläger, zu spielendem Golfball oder anderen Gegenständen wie Steine oder Sand, die bei Schlag oder Schwung aufgewirbelt werden, getroffen werden kann.

Könnte trotz aller Vorsicht jemand durch Ihren Ball gefährdet sein, dann rufen Sie sofort mehrmals so laut wie möglich Fore (sprich „Foor“).

Hören Sie, dass jemand Fore ruft, so ducken Sie sich sofort und legen Sie Ihre Arme schützend über Ihren Kopf.

Sicherheit beim Golf spielen - Unfallverhütung - DER Golfer Warnruf "FORE"
Sicherheit und Rücksichtnahme beim Golfspiel

Reagieren Sie schnell, ohne sich vorher umzuschauen, woher die Gefahr droht. Tun Sie dies bitte auch, wenn Sie nur leise das Wort "Fore" hören. Denn je nach Windausrichtung können entsprechende Warnrufe überhört werden. Auch wenn nach einem Warnruf alles gut gegangen ist, solten Sie sich für Ihr Mißgeschick in der Spielrunde entschuldigen.


Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Golf, Golfen, Golfregeln. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse) überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.

© www.golfregeln.de - Dr. Jürgen W. H. Niebuhr