Home
 
 Golf & Etikette

 Golfregeln
 Am Abschlag
 Das Fairway
 Das Rough
 Der Bunker
 Die Wasserhindernisse
 Das Grün
 Erleichterungen
 Naturstoffe/Hemmnisse
 ungewöhnlicher Boden
 Der Golfball
 Der Golfschläger
 Scorekarte
 Handicap & Vorgabe
 Neue Golfregeln - ab 2012
 Rund ums Golfen
 Driving Range
 Chippen, Pitching Green
 Putting Green
 Golf Lexikon
 Golf Schnupperkurs
 Platzreife Platzerlaubnis
 Golf & Gesundheit
 Golf & Spielformen
 Golfbücher
 Golfregeln & Golfvideos
 Golfwissen
 Golfregel-Veranstaltungen
 Golf & Kontakt
 Golf Links

 Mediadaten & Werbung

 Disclaimer

 Impressum

 Datenschutzerklärung

Golfregeln.de - Der Golfplatz - das sollten Sie wissen!


Beste Voraussetzungen für den optimalen Schlag beim Golf

Golf entwickelt sich zu einer Freizeitbeschäftigung, die immer mehr Leute anspricht und den Weg über das Grün schreiten lässt. Der Reiz der hohen Herausforderungen an unterschiedlichen Löchern, bei denen immer ein hohes Maß an Konzentration und Präzision gefragt ist, spielt dabei ebenso eine Rolle wie der Faktor frische Luft, durch den man 18 Löcher lang mit viel Sauerstoff versorgt wird und somit gleichzeitig auch noch etwas für seine Gesundheit tut. Während Golf lange Zeit als ein Privileg für die Reichen galt, hat er sich immer mehr zum Breitensport entwickelt, auch wenn es natürlich hier und da immer noch Golfclubs gibt, in denen es spürbar von den reichen Fans dieser Sportart wimmelt. Neben der Begeisterung, Ausdauer und Konzentration ist das optimale Equipment ein wichtiger Schritt, um den Spaß beim Golfen rundum genießen zu können.

Gut ausgestattet auf den Golfplatz

Betrachtet man das Leben auf dem Golfplatz, wird man schnell auf viele Gemeinsamkeiten der Golfspieler treffen, die sich schon an zahlreichen Accessoires äußern, die die Kleidung betreffen. Wichtig für die optimale Kleidung beim Golf ist es, sich darin wohl zu fühlen und auch über eine lange Zeit draußen verweilen zu können, ganz gleich was die Witterungsbedingungen für Pläne haben. Wichtige Ausrüstungsgegenstände in diesem Zusammenhang sind zum Beispiel leichte und wetterfeste Jacken, die einen auch bei aufkommenden Winden oder leichtem Regen schützen, Sonnenbrillen für eine in alle Himmelsrichtungen optimale Sicht, perfekte Schuhe für den sicheren Stand vor jedem Abschlag und nicht zuletzt komfortable Handschuhe für einen hilfreichen festen Griff, mit dem man den gewünschten Schlag ausüben kann.

Kein Schlag ohne optimalen Schläger

Um einen solchen perfekten Schlag auszuüben, benötigt es natürlich auch den passenden Schläger und hier liegt der große Unterschied gegenüber anderen Sportarten. Anders als beim Tennis, Tischtennis, Badminton oder auch Baseball benötigt man nicht einen Golfschläger, sondern gleich eine große Anzahl unterschiedlicher Modelle, um ein perfektes Spiel auf den Rasen zu legen. Das liegt an den unterschiedlichen Bedingungen an den jeweiligen Löchern und natürlich auch an den verschiedenen Entfernungen, die man mit einem Schlag überbrücken muss. Hinzu kommt natürlich der Faktor Mensch und Gesundheit. Der optimale Schläger ist demnach auch immer an die eigene Person auszurichten, um keine gesundheitlichen Probleme beim Schlagen zu bekommen. Die Golfregeln erlauben es einem, maximal 14 Schläger auf den Platz zu nehmen, was schon zeigt, wie unterschiedlich der Bedarf während einer Runde sein kann. Zu den wichtigsten und optimalen Golfschlägern gehören der Driver für sehr weite Abschläge, Eisenschläger für eine bessere Kontrolle bei mittellangen Strecken, der Sand Wedge bei im Bunker gelandeten Bällen und natürlich der Putter für das letztliche Einlochen des Balles. Mit der optimalen Ausrüstung wird der Golfsport für jeden zu einem unvergesslichen Erlebnis.




© www.golfregeln.de - Dr. Jürgen W. H. Niebuhr