Home
 
 Golf & Etikette

 Golfregeln
 Am Abschlag
 Das Fairway
 Das Rough
 Der Bunker
 Die Wasserhindernisse
 Das Grün
 Erleichterungen
 Naturstoffe/Hemmnisse
 ungewöhnlicher Boden
 Der Golfball
 Der Golfschläger
 Scorekarte
 Handicap & Vorgabe
 Neue Golfregeln - ab 2012
 Rund ums Golfen
 Driving Range
 Chippen, Pitching Green
 Putting Green
 Golf Lexikon
 Golf Schnupperkurs
 Platzreife Platzerlaubnis
 Golf & Gesundheit
 Golf & Spielformen
 Golfbücher
 Golfregeln & Golfvideos
 Golfwissen
 Golfregel-Veranstaltungen
 Golf & Kontakt
 Golf Links

 Mediadaten & Werbung

 Disclaimer

 Impressum

 Datenschutzerklärung

 Cookie-Einstellungen

Golfregeln.de - GolfTipps   

Die sehenswertesten Golfplätze weltweit


Bild: Golfen * unsplash.com - Steven Shircliff

Jeder Golfplatz ist besonders auf seine Art und Weise. Ob einfach gehalten und klein, luxuriös riesig oder exotisch. Traumhafte Landschaften und verschiedene Angebote sorgen für ein großartiges Golferlebnis. Willkommen zu den weltweit sehenswertesten Golfplätzen. Jetzt aber erst mal zum Allgemeinen:

Allgemeines

Golf gehört zu einer der weltweit beliebtesten Sportarten. Ziel ist es, den kleinen Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Startpunkt in das entsprechende Loch zu befördern. Dabei gibt es verschiedene Schläger, die für bestimmte Situationen zum Einsatz kommen. Eine Runde besteht aus neun oder achtzehn Spielbahnen, welche der Golfspieler durchläuft. Wie andere Sportarten, gibt es auch beim Golf bestimmte Regeln, an die sich Spieler halten müssen.

Außerdem spielen Sportbegriffe auch eine bedeutsame Rolle, um die Kommunikation untereinander zu vereinfachen. So hat jede Sportart eine eigene Sprache und auch der Golfsport ist in anderen Disziplinen aufzufinden. Metaphern, Abkürzungen und Begriffen, die auch im alltäglichen Leben benutzt werden können, sind dabei an der Tagesordnung. Da der Golfsport ursprünglich aus Schottland kommt, sind fast alle Bezeichnungen in englischer Sprache. So wird eine mittelmäßige Leistung mit der eher sarkastischen Bezeichnung „par for the course” kommentiert. Die Redewendung „in full swing” deutet darauf hin, dass es hervorragend läuft in der aktuellen Runde und wird auch in anderen Disziplinen, wie dem Poker, gerne verwendet. Wie man sieht, ist es von Vorteil, die Sprache der eigenen Sportart zu beherrschen.

Golfanlagen und Mitgliedschaften

Golfanlagen zu planen und umzusetzen ist mit hohen Kosten verbunden, welche von der Umgebung und der gewünschten Qualität abhängen.
Die Größen der Spielbahnen variieren stark und können sich auf über 7.000 Meter erstrecken. Wie bereits bekannt besteht eine Spielbahn aus Startpunkt (Abschlag), Bahn (Fairway) und Ziel (Grün). Der Golfplatz bietet auch andere Bereiche an. So dient der Übungsplatz zum Trainieren von kurzen und langen Schlägen, sowie um die Kunst des Puttens zu verbessern. Für Anfänger eignet sich dieses Gebiet besonders um ein Gefühl für den Sport zu bekommen. Ein weiterer weit verbreiteter Bereich eines Golfplatzes ist das Klubhaus. Dort befinden sich meistens sanitäre Anlagen, Umkleideräume, das Sekretariat, ein Golf Shop oder auch eine Gaststätte.

Golfmitgliedschaften sind vorteilhaft und preiswerter im Gegensatz zu Einzelbesuchen auf dem Golfplatz. Als Mitglied ist man außerdem selten zeitlich begrenzt, sodass man so oft spielen kann, wie man möchte. Kursangebote können ebenso genutzt werden, um sich in bestimmten Disziplinen weiterzubilden. Mitgliedschaften in den bekanntesten Golfclubs werden dank dieser und weiterer Vorteile immer beliebter.

Sehenswerte Golfplätze weltweit


Bild: Schöner Golfplatz * unsplasch.com - Andrew Shelley

Old Head Golf Links

Old Head Golf Links liegt im Süden Irlands und gehört zu einer der besten Golfanlagen weltweit. Sie befindet sich direkt an der Atlantik Küste, weshalb Spieler stets mit einem Blick auf das Meer belohnt werden. Allerdings sei gesagt, dass für Menschen, die unter Höhenangst leiden, der Abschlag zur Herausforderung werden kann, da sich die Golfanlage direkt an den Klippen befindet. Das Klubhaus bietet 15 Luxussuiten an, ein Gourmet Restaurant, sowie einen Fitness- und Wellnessbereich.

Son Vida Golf

Son Vida Golf ist der älteste Golfplatz Mallorcas und befindet sich in der Nähe von Palma. Die Insel, auf der sich die Golfanlage befindet, besitzt einen atemberaubenden Ausblick auf die Küste Palmas. Das Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel liegt nebenan. Das Interior Design ist dem spanischen Landhausstil angepasst und bietet ein Spa, Pools und Tennisplätze an.

Pebble Beach Golf Links

Der kalifornische Golfclub gehört zu den exklusivsten an der Küste. Die Aussicht auf Felsen und Pazifikküste sorgen für ein atemberaubendes Freiheitsgefühl. Im Hotel „The Lodge“ werden Gäste herzlich empfangen und vom gemütlichen und eleganten Ambiente verzaubert. Gleichzeitig sorgen auch preisgekrönte Fine Dining Restaurants für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Der ausgezeichnete Wellnessbereich ist außerdem bekannt für die Verwendung von heilenden Kräutern und Pflanzen.

 

 

 

 


 


Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Golf, Golfen, Golfregeln. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse) überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.

Achtung Hinweis!
Onlinecasinos sind erst für Spieler/Spielerinnen erlaubt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Glücksspiel kann in Spielsucht enden. Weitere Infos und Hilfe finden Sie unter.


© www.golfregeln.de - Dr. Jürgen W. H. Niebuhr