Home
 
 Golf & Etikette

 Golfregeln
 Am Abschlag
 Das Fairway
 Das Rough
 Der Bunker
 Die Wasserhindernisse
 Das Grün
 Erleichterungen
 Naturstoffe/Hemmnisse
 ungewöhnlicher Boden
 Der Golfball
 Der Golfschläger
 Scorekarte
 Handicap & Vorgabe
 Neue Golfregeln - ab 2012
 Rund ums Golfen
 Driving Range
 Chippen, Pitching Green
 Putting Green
 Golf Lexikon
 Golf Schnupperkurs
 Platzreife Platzerlaubnis
 Golf & Gesundheit
 Golf & Spielformen
 Golfbücher
 Golfregeln & Golfvideos
 Golfwissen
 Golfregel-Veranstaltungen
 Golf & Kontakt
 Golf Links

 Mediadaten & Werbung

 Disclaimer

 Impressum

 Datenschutzerklärung

Golfregeln.de - Der Golfplatz - das sollten Sie wissen!

 

Die schönsten Golfplätze mit Casinoanschluss

Casinos und Golfplätze? Wenn Ihnen diese Kombination erstaunlich erscheint, sollten Sie sich einmal die größten Häuser der Welt genauer ansehen. Viele Casinos machen enorme Umsätze und Gewinne, die natürlich reinvestiert werden wollen. Vermutlich stammt die Idee aus Las Vegas, Golfplätze und damit herrliche Freiflächen nahe am Casino anzulegen. Das hat gleich mehrere Vorteile: Die Spieler können sich entspannen und es werden Naturräume geschaffen, die für grün und Erholung sorgen, auch wenn der Gast sein Glück nicht am Roulettetisch versuchen möchte.

Wer auch immer die Idee hatte, hat einen Boom ausgelöst. Inzwischen gehören die schönsten Golfplätze der Welt zu Casinoanlagen und es werden immer noch mehr. Auch Golffreunde profitieren natürlich von dieser auf den ersten Blick sehr ungewöhnlichen Kombination. Das Golfclubhaus ist bei einer solchen Anlage ein edles Casino mit hervorragender Küche und Lounge, vielleicht sogar Showangeboten. Aus dem Golfausflug wird ein Ereignis für alle Sinne, das keine Wünsche offen lässt und auch den Gästen, die vielleicht nicht Golf spielen möchten, Entertainment bietet. Wer hingegen das Glücksspiel im heimischen Ambiente bevorzugt, findet hier mehr Informationen.

Einige Casinogolfplätze, die besonders beeindrucken

Ein weltbekanntes Beispiel: Shadow Creek in Las Vegas gilt als einer der schönsten Golfplätze mit Casinoanschluss auf der ganzen Welt. Zusätzlich war er lange Zeit unter den Top Ten der besten Golfplätze in den ganzen USA. Der Platz verfügt über 18 Löcher und besticht mit einer einmaligen Landschaftsgestaltung, die sich perfekt in die Wüste einfügt und ihr einen grünen Kontrast entgegensetzt.

Größer und nicht weniger schön ist der 36-Loch-Platz We-Ko-Pa in Fountain Hills, Arizona. Hier werden Besucher in die Zeit des Wilden Westens entführt und erleben die Weite und Verheißung des Landes zu Goldgräberzeiten erneut. Sehr schön: Auch das Erbe der amerikanischen Ureinwohner findet hier seinen Platz und nicht nur im Namen des Golfplatzes.

Natürlich ist dem versierten Golfspieler der „Birdie“ ein Begriff. Wer gerne einmal ein paar Bälle am „Geburtsort“ dieses Begriffes schlagen möchte, sollte nach Atlantic City reisen. Diese berühmte Glücksspielstadt beheimatet den Atlantic City Country Club, jenen berühmten Golfplatz, auf dem der erste „Birdie“ der Welt geschlagen wurde, so heißt es.

Doch auch in der wilden Natur Idahos finden Glücksspiel- und Golffreunde herrliche Plätze. Circling Raven am Coeur d‘Alene See verfügt über einen der besten und beliebtesten Casino-Golfplätze in den USA. Die Landschaftsarchitekten haben sich hier selbst übertroffen in ihrer Mission, den Platz komfortabel zu gestalten und zugleich in die Natur einzubetten.

Der ökologische Gedanken ist (k)ein Spiel

Neben luxuriösen Sportangeboten hat der Trend vieler Casinos ihr Vermögen in Golfplätze zu reinvestieren noch einen anderen Effekt: es werden Naturräume geschaffen. Golfplätze sind für viele Tiere und Pflanzen ein Refugium, in dem sie weiter bestehen können, in dem man sich gerade gegen das Verdrängen der Natur entschieden hat. Es bleibt abzuwarten, ob dieser amerikanische Trend auch in anderen Gegenden Schule machen wird, sofern den Platz für den Bau eines Golfplatzes nahe am Casino vorhanden ist. Natürlich sind auch exklusive Hotels und Unterkünfte gleich in der Nähe.

 

© www.golfregeln.de - Dr. Jürgen W. H. Niebuhr